Urlaub ist…

Marina Rünthe

HabschnedVorab jedoch ein paar Wörtchen zu den Leuten die beim Gehen wie hypnotisiert auf ihr Smartphone starren und vor Schreck fast aus der Hose springen wenn sich von vorn ein Radfahrer im Stechschritt nähert. Folgende Wörtchen sind für euch: “Siecht langsam und qualvoll dahin“. Heute uffm Heimweg wieder ein paar solcher Spezies vorm Stollenprofil gehabt, die anstelle des Verkehrs Facebook, Whatsapp&Co fröhnten und dabei Linien laufen, die ich selbst nach nem Faß Rotwein nicht torkeln würde. Irgendwann halt ich mal einfach nen Einsatzmehrzweckstock seitlich raus…klong klong klong…und säg dann nochmal mit den Stollenreifen drüber für einen bleibenden Eindruck.

Aber das nur am Rande. Jetzt ist erstmal, abgesehen von einem kurzen Einsatz morgen früh noch, Urlaub angesagt und damit ist bis Anfang November Ruhe im Karton. Es gibt zwar ein wenig Radprogramm die Woche, aber gemäßigt halt.  Mir fehlen noch gut 250 Kilometer für das monatliche Ziel von 850 Kilometern, die werden in der Woche wohl eingeradelt. Mir schweben da diverse Trips ins Münsterland vor…je nach Wetterlage halt. Ansonsten ein paar Hausrunden und gut ist. Am 29.10 geht’s dann für ein paar Tage ans Wasser (ohne Rad) um die Seele mal wieder baumeln zu lassen.

Wenn ich mir den Wetterbericht für die nächste Woche so ansehe….am Freitag um die 20 Grad und Sonne. Wäre eigentlich optimal für einen kleinen Abstecher nach Holland? Einfach mal sehen wie sich die Wetterlage so entwickelt. Ansonsten wird die Woche wohl sehr gemischt und einige “Schweinehund”-Runden warten auf mich mit Wind und Regen aus allen Richtungen. Kann ich schon mal für den Winterpokal üben hehe. 

Be the first to comment on "Urlaub ist…"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*