Und wieder weint der Geldbeutel…

HabschnedDie gelobte DHL App meldete gerade zwei Pakete in der Packstation, gleich mal vorbeischauen und die Karte in den Adventskalender für Amazon-Kunden halten. Das eine Paket war ne zwingende Notwendigkeit, das andere….Spielerei aber manchmal muss man dem Drang eben nachgeben.

Neue Schlappen braucht der Fuß. Die Northwave Spike Evo die ich Anfang 2017 (glaubsch im Februar war es) geordert habe werden nur noch durch bedingungslosen Glauben zusammengehalten. Aber auch der bröckelt und die Sohle des linken Schlappen sucht so langsam das Weite. Ergo mussten neue Schuhe her, und mit den Northwave war ich recht zufrieden.

Da die Spike Evo aber nur über Drittanbieter und ned von Amazon direkt zu ordern war gibt es diesmal die Northwave Scorpius 2, welche gerade scheinbar in der Packstation eingetrudelt sind. Optisch ned schlecht, diesmal aber mehr schwarz als gelb und drei Klettverschlüsse anstatt nur zwei. Anprobe und Testfahrt wohl erst morgen, bin gespannt wie sich die Fußschmeichler über ein paar Stunden am Fuße machen und wie lange es dauert bis sich die Schuhe am Fuß eingelebt haben hehe. Mit den Spike Evos hatte ich anfangs nach ein paar Stunden ein Drücken am Fuß, was sich aber mit längerer Tragedauer erledigt hatte. Schätze das wird hier ähnlich.


In Dänemark hatte ich ja beim lokalen Radhändler zugeschlagen und mir ne CO2-Pumpe gegönnt. Funktionierte auch soweit ganz gut, nur musste halt nach einer Patrone immer noch ein wenig nachgepumpt werden…findsch angenehmer wenn ich da einfach per zweiter Patrone auf den gewünschten Druck komme.

Sicher, ich könnte nach jedem Stoß CO2 mühevoll die BBB Pumpe mit Manometer aufs Ventil prügeln und mal schauen wie der Druck so ist aber ich find’s dann doch einfacher die CO2 Pumpe eben abzuziehen, den Druckmesser aufs Ventil zu knüppeln und eben abzulesen. Weniger hampelig und ich kann dekadent mit der CO2 Pumpe auf den gewünschen Druck hinarbeiten. 

Man mag sich jetzt drum prügeln ob nun das Manometer an der Pumpe oder der SKS Airchecker den Druck genau anzeigen, aber jedem seine eigene Religion. Ich schätze mal so 100%-ig genau ist keine der beiden Lösungen und der tatsächliche Wert wird irgendwo dazwischen liegen. Pluspunkt für den Airchecker ist die auf dem Manometer fehlende Unterteilung an Zehnteln. Da gibts nur “1”, “1.5”, “2”, “2.5”, “3”,”3.5″ und “Das war zu viel!!!”. Auch hier werdsch mal, wie bei den Schlappen, morgen erste Tests machen. Nachher nur aus der Packstation greifen und bestaunen hehe. 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.