Total verfahren

HabschnedHeute morgen wieder den Vogel abgeschossen. Hätte das Navi am liebsten liebevoll mit beiden Händen gewürgt. Aktuell sind ja längere Anfahrten zum Arbeitsplatz abgesagt, und auf die Hampelei durch Massen und Königsborn hatte ich heute morgen nicht unbedingt Lust. Also die “normale” Strecke gewählt, und zielsicher den Marktplatz in Unna gefunden. Bis dahin sind’s aber auch nur schlappe 7 Kilometer, also hab ich mir mal ausgemalt wo man noch so lang geigen könnte.

Die Wahl fiel dann auf die Iserlohner Straße, ganz hoch bis zum Kreuz Unna Ost. Nun mussten halt noch ein paar Meter mehr her, also über die Autobahnbrücke weg und dem Navi Glauben geschenkt. Jener selten ranzige Plastikkasten zeigte mir auf der sorgsam gewählten und installierten Karte einen kleinen Weg links unmittelbar hinter der Brücke an. Stimmte auch…nur war der Weg bestenfalls ein Trampelpfad. Anstatt über feinstkörnigem Asphalt ging es also bei Bauer Randers quer durchs Feld.

Da wäre ein Bild der “Wiesenautobahn”. Nun sind ja solche “Wege” bekanntlich glatt wie ein Babypopo, also hat es mich kaum durchgeschüttelt. Möchte nicht wissen was der Mensch mit Hund, der mir entgegenkam, über den Vollhonk, der morgens um 7 das Feld pflügt, gedacht hat. Naja, die Rüttelei ging ne ganze Weile, aus den Stollenreifen wurden gleichmäßig mit Acker ummantelte Slicks, aber schlußendlich landete ich dann doch wieder auf dem herbeigesehnten grauen Bodenbelag.

Zugegebenermaßen ist die Aussicht in der Ecke recht schmeichelnd für die um 7 Uhr noch halb geschlossenen Glubschaugen, das machte die Schüttelei wieder wett…das Zucken der Arme liess auch so langsam nach. Eine kleine Abfahrt gab’s auch noch, konnte man ganz bequem rollen lassen.

Die Zivilisation erreichte ich kurz nach der Brücke wieder, Kessebüren war in Sicht und von da aus war es dann auch nur noch ein guter Kilometer Strecke welcher in Rekordzeit abgespult wurde hehe. So als Fazit kann ich mitnehmen, dass die verwendete Karte doch extremst detailliert ist, wenn sie sogar solche Pfade anbietet…ob ich den nochmal fahre…ich glaube eher nicht. Morgen ist dann doch wieder das Rennen mit der S-Bahn nach Königsborn angesagt :)

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*