Tag 4 – Hohensyburg

Verdammt…

HabschnedDer vierte Tag Urlaub und es herrscht wieder Kaiserwetter, heute sogar noch deutlich schöner als gestern und die Temperatur spielt auch mit. Schlappe 8 Grad waren es, und die Sonne schien göttlich. Es war also an der Zeit meinen kleinen Faux Pas von gestern zu korrigieren. Gut gelaunt ob des grandiosen Wetters ging es also wieder in Richtung Emscherquellhof, diesmal aber ohne Umweg zum Bäcker sondern gleich zum warm werden mal schön die dicke Steigung von Asseln zum Flughafen ruff.

Erster planmäßiger Stop, um den nach dem Anstieg kollabierten linken Lungenflügel aufzupumpen, war Tor 25, von wo es einen großartiges Panorama in Richtung Unna, Kamen, Bergkamen und Hamm gibt. Also kurz in die Knie, den Rucksack abgesetzt, Kamera ausgepackt und einen Schnappschuss gemacht bevor es dann weiter ging in Richtung Emscherquellhof.

Airport

Schicksal vs. Habschned 1:0

Schicksal…ich hab aber auch immer ein Pech wenn ich irgendwo hin fahre. Erst war die Eule weg, und heute hat mir das Schicksal wieder nen Stock in die Speichen geworfen…also im übetragenen Sinne wonnich? Ich bog auf den Hof und sah mich einem randvollen Parkplatz und 3 Leuten von einer Sicherheitsfirma gegenüber….verdutzte Gesichter auf beiden Seiten. Nach einem kleinen Plausch war alles geregelt, da fand heute eine Tagung statt. Bilder hätte ich machen können, aber den ganzen Hof knüppelvoll mit Autos? Nein, da war mir das Motiv ohne die Karren doch lieber. Also wird das ganze nochmal in Angriff genommen, damit auch ein Bild vom Emscherquellhof mit Bike in die Archive kommt.

Ein wenig geknickt wollte ich dann eigentlich über Holzwickede und einem kleinen Schlenker, den Alex/Sakura mir in einem Kommentar mitgegeben hat, den Heimweg antreten. Bis zur Hauptstraße in Holzwickede hatte ich diesen Gedanken auch, allerdings gab es dann nach ein wenig Grübelei eine spontane Planänderung. Anstatt links abzubiegen ging es rechts herum eine weitere leckere Steigung hinauf. Der geänderte Plan beinhaltete grob Hengsen, Ruhrtalradweg, Ruhr und die Hohensyburg.

So nach den ersten Steigungen hätte ich mich für diese “großartige” Idee schon wieder ohrfeigen können, die Abfahrt nach Schwerte rein machte aber die Quälereien bergauf locker wieder wett. Wenig Verkehr, ich bin da mit knappen 52 km/h die Kurven runtergeknallt….göttliches Gefühl hehe. In Geisecke ging es dann langsam auf den Ruhrtalradweg, den ich ja auch noch dieses Jahr in seiner kompletten Länge von Start bis Ende radeln will.

Pengu on a Bike

Rechts von mir Wasser, links von mir grüne Wiese und Wald soweit das Auge reicht und gut asphaltierter Fahrtweg. So lob ich mir das, auch kaum ne Sau unterwegs (warum eigentlich bei dem Wetter?) und ich hatte den größten Teil des Weges allein für mich und konnte lustige Linien fahren und im Takt der Musik im Ohr die Seiten wechseln, ohne das Menschenmengen in Büsche hechteten. Könnte öfter so sein wenn ich drüber nachdenke…

Kanu-Ruhr

Kilometer um Kilometer ging ins Land, irgendwann landete ich dann an einem dubiosen Klub. Das Schild sagte “Kanu und Surfverein Schwerte e.V.“. Gut..Kanu kann ich mir ja noch vorstellen, aber was das Thema Surfen angeht auf der Ruhr…da habsch so meine Zweifel das dass großen Spass machen kann. Wie dem auch sei, ich legte ein kleines Päuschen am Wasser ein um mich an den mitgenommenen Getränken zu vergehen.

 

Slalom konnte ich durch die Tore leider nicht fahren, fürs “Über Wasser Gehen” ist jemand anders zuständig hehe. Nach ein paar Schlucken aus der Buddel ging es auf dem Ruhrtalradweg weiter in Richtung Ergste. Ich war schon drauf und dran der Beschilderung nach Dortmund zu folgen, aber bin einfach mal auf blauen Dunst weitergefahren und wollte wissen wo ich denn rauskomme wenn ich den Schildern nach Ergste folge…und meine Neugier wurde belohnt und bestraft zugleich hehe.

Pages:

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Von Wickede Nach Wickede An Der Ruhr | Habschned
  2. Habschned auf Schloss Nordkirchen | Habschned

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.