Radkult(o)ur Unna 2018

HabschnedSonntag brennt der Busch. Meine Hausrunde wird von unzähligen zweirädrigen Asphaltterroristen attackiert. Der Termin für die Radkult(o)ur Unna 2018 naht, und ich bin geneigt auf der Runde am Sonntag das Rad fürs Grobe auszupacken um der unzähligen elektrischen Reiter, die sich zweifelsohne auf der/den Strecken einfinden werden, Herr zu werden. Müsste mich nur dazu aufraffen die Kamera am 29-zölligen Kriegsbeil zu befestigen….das kriegsch wohl hin bis Sonntag morgen.

Abgesehen von dem einen oder anderen Batteriekurbler, dem gezeigt wird wo der Begrenzer anschlägt, werdsch die Runde aber eher gediegen angehen. Einstieg wird wohl gegen 11 Uhr in Lenningsen sein, liegt ja ohnehin auf der Anfahrt zur Hausrunde. Kaffee und Kuchen verzehrt, dann die Runde über Kamen bis Lünen und über Bergkamen nach Kamen zurück. Von da aus dann durch Unna nochmal nach Lenningsen…Kaffee…Kuchen…Bratwurst…Humpen Bier oder so zum Abschluss und von Lenningsen aus gemütlich wieder nach Unna-Massen zurück.

Entspannte Runde, insgesamt 55 Kilometer Strecke der Radkult(o)ur und vielleicht nochmal 15 oder 20 an An- und Abfahrt. Also quasi ein gemütlicher Nachmittag und der Wetterfrosch spielt wohl auch so halbwegs mit. Positiver Nebeneffekt -> Ich finde raus wie sich das 29er Kriegsbeil auf langen Strecken macht. Der erste Eindruck auf den ersten 12 Kilometern war…ungewohnt hehe. Aber das wird sich wohl mit den Kilometern auf der Radkult(o)ur geben . Hier und da noch eine Änderung vor dem Höllenritt machen und vor allem…Akkus und Powerbank laden…zu fotografieren wirds auf der Runde wohl reichlich geben.

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.