Project Enschede Reloaded

Enschede Reloaded

HabschnedDie zweite Tour nach Enschede ist beschlossene Sache. Nachdem, wie bereits geschrieben, beim ersten Besuch von Enschede per Fahrrad nicht allzuviel Zeit verblieb um die Stadt ausgiebig zu erkunden, werde ich mich bei dieser Fahrt zeitlich entsprechend anders vorbereiten. Als idealste Möglichkeit dafür bietet sich das lange Osterwochenende an. Also heute im Laufe des mal ein wenig in mich gegangen und beschlossen, dieses Jahr auf den Osterhasen einen großen Haufen zu machen. Anstatt dessen geht es für eine dreitägige Tour zu den Nachbarn mit den in Rädern gepressten Milchprodukten.

Der Termin

Der Termin für den dreitägigen Trip nach Winterswijk und Enschede ist fix. Das Osterwochenende bot sich willig an und schrie “Nimm mich!!”. Da konnte ich nicht lange widerstehen und habe die Tour auf den 14. bis 16. April geschoben. Mögliche Option, dank des Osterwochenendes, ist einen Tag zu verlängern und erst Ostermontag zurück gen Heimat zu radeln.

Termin für die Tour ist der 14. bis 16. April 2017

Die Unterkunft

Bis jetzt wurde ich bei den Radtouren nach Enschede und Winterswijk von der Übernachtung in einem B&B nicht enttäuscht, und somit ist auch für diese Tour die Unterkunft in einem B&B die erste Wahl. Die üblichen Rahmenbedingungen müssen passen, sprich abschließbarer Raum für das Fahrrad als wichtigstes Kriterium. Das Rad soll es ja auch schön gemütlich haben und vor gierigen Kleptomanen geschützt sein.  B&B in Winterswijk und Enschede sind bereits organisiert, eine mögliche Verlängerung um einen Tag in Enschede wäre noch zu klären. Sollte das nicht aufgehen, dann gibt es ja genügend andere B&Bs in der Nähe die man anschreiben, bzw. auf die man ausweichen kann.

Die Routen

Das ist der Punkt, an dem ich im Moment noch ein wenig feilen muss. Die erste Etappe von Dortmund nach Winterswijk ist relativ klar, die Strecke der Winterswijk Tour wird in großen Teilen übernommen (einige Passagen werden aber überarbeitet). Die zweite Etappe von Winterswijk nach Enschde ist ja mit guten 35 Kilometern recht überschaubar, eventuell wird da noch ein Teil der Flamingoroute mit ins Programm genommen um die Kilometerzahl ein wenig zu pushen. Die dritte und letzte Etappe führt mich dann durchs Münsterland wieder gen Süden Richtung Dortmund.

Etappe 1

Etappe 1 führ mich von der heimischen Couch auf einer rund 116 Kilometer langen Strecke über Waltop, Haltern am See, Klein Reken, Borken, Oeding und Ratum über die Grenze nach Winterswijk. Zum größten Teil werden Hauptstraßen vermieden, es gibt viel Feld- und Waldwege sowie Durchfahrten kleiner Orte. Ein erster Entwurf sieht in etwa so aus

[bikemap route=”3859961″]

Routen werden ergänzt sobald festgelegt

1 Trackback / Pingback

  1. Radtour Winterswijk Enschede | Habschned

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*