Oktober…alles andere als goldig was die Kilometer angeht

HabschnedMau, relativ mau…gar sehr maue Leistung bis jetzt im Oktober. Gerade mal einen Blick auf die eingefahrenen Kilometer geworfen da die Monatsmitte ja quasi durch ist und siehe da…erst schlappe 481,54 Kilometer auf dem Zähler. Das ist ned wirklich viel, besonders weil das Wetter momentan noch einigermaßen mitspielt und es zwischen “oh shit ist das noch warm” und “14 Grad…zum Radfahren auch ned schlecht..” pendelte die letzten Wochen. Da wäre wohl deutlich mehr gegangen wenn da nicht immer noch die eine oder andere Kleinigkeit die Zeit zum Radeln extrem einschränkt, besonders an den Wochenenden.

Immerhin sind die 10.000 Kilometer schon überschritten, wenigstens da muss ich ned mehr schwitzen. Und auch die bis jetzt eher verhältnismäßig maue Fahrleistung könnte Anfang nächster Woche nach oben schnellen da zwei Wochen Urlaub ins Haus stehen. Die erste Woche werdsch wohl, sofern Petrus da mitspielt, hier durch die Gegend sausen oder auch nochmal nen Abstecher nach Enschede machen. Die zweite Woche steht dann im Zeichen Dänemarks, da ist’s halt noch fraglich ob das Rad nun mitkommt oder hier verweilen darf. Wenn das Wetter passt (nicht gerade Regen, Schnee oder Sturm) dann wird der Drahtesel wohl mit in die Bahn kommen dürfen und sich wieder in das dänische Verkehrsgetümmel stürzen. 

So insgeheim habsch ja die 1.000 Kilometer noch angepeilt, die beiden Jahre zuvor lag ich im Oktober auch so um die 1.050 Kilometer. Mal sehen ob das noch was wird :)

1 Trackback / Pingback

  1. October 2018 - 976,87km | Habschned

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.