Neues Pressfitlager knarzt und HR kommt nu doch neu

HabschnedErstmal eine Entschuldigung an all die Radler die ich heute mit leise vor sich hinknarzendem Tretlager versägt habe. War nicht meine Abischt, eigentlich wollte ich weitestgehend geräuschlos an euch vorbei gleiten…wie Kai aus der Kiste quasi aus dem Nichts auftauchen und schon wieder weg sein.

Pressfit Tretlager

Klappte leider nicht, da das neue Pressfitlager nach nur wenigen Kilometern verdächtige Geräusche von sich gibt. Hatte das alte kürzlich nach mehr als 10.000 Kilometern wechseln lassen da mir das Knacken fürchterlich auf den Sack ging. Das neu verbaute SM-BB71 tat anfangs seinen Dienst auch ganz ordentlich aber über die letzten Tage trat ein schäbiges Knarzen beim Treten auf. Keine 1.000 Kilometer gelaufen das Ding und dann schon sowas? 

Kurbel raus, mal kurz geschaut und mit dem Finger ein wenig rumgepröckelt…was ich da fühlte war ned schön hehe. Normalerweise besteht das Pressfitlager ja aus zwei erm…Lagerschalen die mittels einer Hülse verbunden sind durch die die Welle der Kurbel läuft. Beim Einpressen hast halt ein Ende mit dieser Hülse und ein Ende nur mit dem Gummi das die Lagerschalen beinhaltet. Nun weiss ich ned was da beim Schrauber beim Einpressen passiert ist, jedenfalls kann ich die Hülse, die die beiden Lagerschalen verbindet, mit dem Finger im Tretlagergehäuse hin und her schieben. Das ist nicht gut, das kann so nicht richtig sein. Ist mir bei den beiden anderen Lagern auch nie aufgefallen, da bewegte sich keine Hülse…alles bombenfest. Schrauber sagt auch die Sache sei ned koscher und das Bike geht Anfang der Woche nochmal zur Kontrolle, ggf. (bzw. mit relativer Sicherheit) kommt ein neues Lager rein. Dann kann ich mich auch wieder von hinten an nichtsahnende Radler anschleichen und aus dem Winschatten zuschlagen hehe.

Man sollte ned meinen wie lang sich ein 100km Ritt anfühlt wenn man die ganze Zeit dem Knarzen des Lagers zuhören muss…grausame Sache.

Freilauf Mavic Crossride

Ebenfalls beim Schrauber geordert wurde das neue hintere Laufrad, da ich mit dem alten derzeit so meine liebe Mühe habe. Preislich bei nem 100er und wenn das neue Rad genauso lange hält wie das jetzige dann sind das wohl investierte 100 Geld. Was ich mit dem alten Rad mache habe ich in dem verlinkten Beitrag ja schon geschrieben. Werde, sobald das neue Laufrad da und verbaut ist, den Freilauf mal auseinanderklöppeln und mal sehen ob da nicht doch noch mit ner Packung Fett zu machen ist. Sollte das nix werden, dann ist immer noch die Möglichkeit vorhanden einen neuen Freilauf zu montieren. Kostet ebenfalls nur kleines Geld (ich glaub irgendwo zwischen 30 und 40 Euro.

Gut, hätte auch direkt den neuen Freilauf ordern können, aber mit dem Erwerb des neuen Laufrades löst sich dann automatisch das Problem mit dem eher mäßigen Hinterrad des C3RS. Dieses Mavic XM319 ist nicht wirklich schön, die Speichenspannung einzelner Paare ist auch von fragwürdiger Qualität…alles in allem kommt das Ding in die Garage an nen Haken für den extremsten Notfall (der wohl nie eintreten wird aber egal auch, jedenfalls wäre dann ein hinteres und ein vorderes Laufrad als Ersatz greifbar).

Und so…gehen die nächsten Euros über den Tisch des Schraubers, aber was muss das muss. Knarzendes Tretlager ist nicht akzeptabel. <- Punkt!

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.