Massenvernichtungsklingel….

Sie haben geläutet?

HabschnedWar heute mal entspannt an der Seseke unterwegs, als es beinahe zu einem Blutrausch hinterm Lenker kam. Ich hadere schon etwas länger mit der aktuell verbauten Klingel von BBB. Die gab es vor vielen Monden für “Mal sehen ob ich noch 2€ klein habe” bei Lucky Bike als ich mir seinerzeit irgendeinen Schnickschnack für’s Rad gekauft habe. Klang ganz passabel, war blau, passte zum Lenker…und landete an der Kasse. Soweit, so gut. Damals voller Stolz montiert und gut.

Klingel auf Hartz IV

Am Lenker schob die Klingel überwiegend eine ruhige Kugel, über viel Arbeit kann sie sich in dem Jahr in dem ich sie jetzt habe nicht wirklich beklagen. Meist hören die Fußgänger/Hunde/Radfarer in weiter Ferne bereits das bedrohliche Surren der Stollenreifen auf dem Asphalt und drehen sich um damit sie sehen können aus welcher Richtung der vermeintliche Wespenschwarm denn nun kommt. Was soll ich also noch klingeln, wenn sie bereits wissen dass hinter ihnen ein Wahnsinnger mit Pedalen an den Füßen naht? Da konnte die Klingel entspannt am Lenker chillen. Hier und da wurde dann doch mal an diesem Plastikhebel gezerrt, da die Reifengeräusche nicht vernommen wurden oder das Hörgerät mit leeren Batterien getragen wurde. Egal, jedenfalls musste die Klingel nicht ackern wie bekloppt. 

Wenn der Daumen zweimal klingelt

Hier und da wurde mal zaghaft geklingelt, und immer wenn ich ein wenig fester an dem Plastikdingsbums gezogen habe verdrehte sich selbiges…was mehrmaliges Klingeln hintereinander in eine Lotterie verwandelte. Immer wieder aufgeregt, die beschissene Klingel zur Hölle gewünscht und mit blutrünstigen Gedanken (Klingel und Schmiedehammer, macht euch ein Bild…) weiter gefahren. Heute an der Seseke…Hammertime! In Kamen vor mir ein Radler älteren Semesters, der brutal langsam unterwegs war und die ganze Breite des Radweges nutzte. Ob er nun vom Frühschoppen auf dem Weg in Richtung Heimat war oder ob der strammen Geschwindigkeit von gemessenen ~8km/h beinahe die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor…war mir herzlich egal.

Dachte mir “Sei heute mal nett und tauch nicht plötztlich neben ihm auf“, und griff beherzt mit dem Daumen an die Klingel. Hahn gespannt…losgelassen..kein Klingeln. Drecksack von Plastikknopp hat sich wieder verhakt. Von 8km/h auf Balance-Erhaltungsgeschwindigkeit von 2.5km/h gebremst, Plastikknopp sortiert und wieder angeschlichen. Daumen auf den Knopf, gezogen, losgelassen…leck mich am Arsch…wieder verdreht das Drecksding. Erneut runtergebremst, Klingel ermahnt jetzt endlich zu funktionieren. Opi wieder in Schlagdistanz gebracht, Daumen mit blutunterlaufenen Augen an die Klingel…gezogen…ALTER LECK MICH AM ARSCH!!! DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN!!!!

Drei verkackte Anläufe diesen verkackten Plastikknopf an der verschissenen Klingel ordnungsgemäß zu betätigen, um den alten Herrn vor mir vorm Infarkt zu bewahren. Die dämliche Plastikscheisse an der Klingel verdreht sich jedes Mal und anstatt einem feinen “Kliiiiiiiing”, das jeden Butler aufhorchen lässt, ertönt gähnende Stille weil der Knopp es nicht bis ans Metall schafft. Da möchte ich direkt im Strahl kotzen. Schlussendlich mit viel Vorsicht und Daumenspitzengefühl hat’s dann doch irgendwann mal “Kliiiiiiing” gemacht, und Opi schreckte auf. Aber da fehlte auch nicht mehr viel bis zur Blasenbildung am Daumen.

Die Moral von der Geschichte

Die Moral von der Geschichte ist…eine neue Klingel muss her. Idealerweise ne Druckluftfanfare…darfste aber nicht. Also wird das Auge jetzt mal durchs Web schweifen auf der Suche nach einem neuen Musikinstrument für den Lenker. Praktisch wäre es, wenn auch Töne auf Wunsch erzeugt werden ohne dass zunächst ein 30-minütiger Krieg zwischen Daumen und Plastikzeuchs ausgetragen werden muss. Für Vorschläge bin ich da völlig offen, solange sich diese nicht auf die Montage von Kirchenglocken belaufen. Aktuell liebäugele ich ja mit der Knog Oi, die sich schön am Lenker machen würde und nicht so dick aufträgt. Allerdings sind die Reviews zu der Klingel jetzt auch eher gemischt. 

Von Klingeltönen auf Rumpelstrecken bis “zu leise” und “zu wackelig” wird einem alles geboten. Preislich kann ich da nicht viel falsch machen, kostet ja kein Vermögen und eine passende Variante für dicke Lenker (31.8mm) gibt’s ja auch. Auf den ersten Blick sieht der Plastikknopp auch ned so schäbig aus wie an der BBB Türglocke. Jetzt ist die Frage, ob irgendein Händler in der Nähe die im Programm hat und ich mir das Dingen mal live anschauen kann. Wenn ned…wird die Bimmel halt bestellt, viel schlechter als die jetzige BBB Plastikbombe wird sie auch nicht sein…

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.