Mai 2018 – 1.646,07 Kilometer

HabschnedDer Mai ist rum, schade eigentlich. Fuhr sich, dem meist geschmeidigen Wetter sei Dank, extremst königlich und wenn es nach mir ginge dann hätte der Mai noch zwei Wochen…oder auch drei. Geht’s aber ned, und deswegen wurde heute nach spielend erradelten 1.646,07 Kilometern das Rad in die Garage geschoben und ich hol’s erst im Juni wieder raus.

Den Großteil der Kilometer die über dem “sonstigen” Schnitt liegen verdanke ich zwei langen Touren, dem Gerödel in Friesland mit 252km am Stück plus Spazierfahrten und den verlängerten Arbeitswegen bzw. den Extrarunden nach Feierabend. Könnte im Juni so weitergehen, ich hab da nämlich noch ein wenig Frust zu bewältigen…

So insgeheim wollte ich die 1.700 Kilometer ja knacken, allerdings haben mir da die Arbeit und das bescheidene Wetter die Tage abends einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und so fehlen leider ein paar Kilometer, aber es kommen ja noch ein paar sonnige Monate munkelt man. Dennoch, die alte Bestmarke von 1.627,03 Kilometern ist geschlagen und 1.646,07 Kilometer stehen als neue Bestmarke in meinen Aufzeichnungen. Kannsch trotzdem arg stolz drauf sein, immerhin deutlich überm Schnitt.

Das Ärgernis über die fehlenden ~54km werdsch am Wochenende bei nem leckeren Eis in Drensteinfurt bekämpfen, mal sehen ob Samstag oder Sonntag oder beide Tage. Jedenfalls sind es für den Rest des Jahres auch “nur noch” 4.257 Kilometer die zu fahren sind bevor ich die 10.000 Kilometer Vorgabe erreicht habe. Rechnerisch liege ich 1.492 Kilometer vor dem “Soll”, also alles gut und voll im Plan. Dürfte eigentlich nichts mehr anbrennen wenn ich mir nicht gerade nen Bein, nen Arm oder den Hals breche. Dementsprechend gut gelaunt wird dann in den Juni gestartet, zu dessen Beginn es mal direkt ne neue Kette fürs Rad gibt…

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.