Koffer gepackt

Mögen die Flüche zahlreich sein

HabschnedRight, ab dem heutigen Tage bin ich nun auch im Besitz von einigermaßen brauchbarem Werkzeug um etwaige Reparaturen an den Rädern selbst in die Hand zu nehmen. Der am Montag bestellte Werkzeugkoffer SuperB TBA 2000 ist heute per DHL im Hause Habschned eingetroffen. So auf den ersten Blick sieht das Werkzeug für gelegentliche Arbeiten am Rad recht brauchbar aus, die ersten Tests werden demnächst wohl folgen. Preislich liege ich mit dem Werkzeugkoffer bei rund 100€, es gab auch welche für deutlich mehr und deutlich weniger, ich hab mich dann erstmal für die goldene Mitte entschieden, mir den Hunderter als Limit gesetzt und auch fast ausgeschöpft.

Der Kandidat

SuperB TBA 2000

Das ist der Kandidat, der mir das Leben auf Dauer ein wenig günstiger machen soll. Kurzer Blick auf die enthaltenen Werkzeuge gefällig? Kommt sofort…

 

  • 2 Flach – und 2 Kreuzschraubenzieherbits
  • 2 Torxbits T25 & T30
  • L-Schlüssel mit 8/9/10 mm Außensechskant-Bits und Bithalter
  • Langer L-Schlüssel mit 8 mm Inbus für Kurbelabzieher
  • Kurbelabzieher
  • Zahnkranzabzieher
  • Gabelschlüssel 8/10 mm
  • Zahnkranzschlüssel mit Kette
  • Steuersatzschlüssel 32 + 36 mm
  • Konusschlüssel (13/15 + 14/16 mm)
  • Nippelspanner 3,5/3,2/3,3/ 3,5/3,2/4,0 mm
  • Inbusschlüssel 2/2,5/3/4/5/6 mm
  • Adapter 1/2″ Antrieb
  • Pedalarmschlüssel 15/14 mm Außensechskant & 15 mm Maulschlüssel flach
  • Innenlagerwerkzeug Shimano Vielzahn
  • Innenlagerwerkzeug für Hollowtech II / Truvativ / FSA / Campagnolo außenliegende Lagerschalen
  • 8-Zahn Schlüssel für Shimano Octalink 2 Verschlußkappe
  • Kettennietdrücker mit Ersatzpin
  • Kettenblattschraubenschlüssel mit 9/10 mm Ringschlüssel
  • 3 Reifenheber mit Stahlkern

So, da ist die Liste. Einzig eine Kettenverschleisslehre hätte ich noch begrüßt, aber man kann ja ned alles haben. Und das ist mit Sicherheit auch ned alles an Werkzeug was ich je brauchen werde aber so als Grundausstattung für die zwei Bulls sollte es genügen. Kettenverschleisslehre und Drehmomentschlüssel kommen dann halt noch separat dazu. Gerade der Drehmoment wird nochmal ein großes Loch in die Kasse reissen schätze ich, bin mal gespannt aber so anderthalb grüne Scheine gehen da wohl durch die Leitung für.

Anyway, die ersten Reparaturen wird es wohl Anfang Mai geben, da wird das alte Bike von Decathlon mit neuer Kette und neuer Kassette versehen. Das Alltag-Bulls bekommt wohl im Juli eine neue Kette, bis dahin müsste die jetzige runde 3.500 Kilometer runter haben…kann gut sein das sie schon vorher getauscht werden muss. Mentale Notit -> Beim örtlichen Radhändler die Tage noch eine Verschleisslehre für die Kette besorgen. Aktuell muss ich da noch ned schwitzen, die neue habe ich seit dem 5. März druff und aktuelle Laufleistung sind gute 1000 Kilometer. Da sollte noch nicht viel im Argen liegen mit der Kette.

Erm…das war es auch schon an Updates zum Thema Habschned und Bikes, ich hoffe das dass Wetter zum Wochenende besser wird und ich wieder auf ne längere Tour gehen kann. Hemer und das Felsenmeer stehen ja noch auf dem Programm, sowie ein eventueller Trip in die Niederlande (den aber nur bei idealem Wetter, will viele Fotos machen auf der Tour.

 

 

1 Trackback / Pingback

  1. Scheiss Verschleiss | Habschned

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.