Kilometer 26.459,44: Kleine Wartungsarbeiten :)

HabschnedSo, endlich geschafft die beiden Steine des Anstoßes (well, technisch gesehen eigentlich drei hehe) am C3 zu beseitigen. Zum einen war die Kette jetzt doch überfällig. Kurios, da ich eigentlich recht regelmäßig mal die Verschleisslehre bemüht habe und die Kette muss quasi von jetzt auf gleich übern Jordan gehüpft sein. Gut, hatte auch reichlich Laufleistung die Kette hehe.

Neben der blitzeblanken Kette tat sich auch eine Lösung für Problemkind Nummer Zwei auf. Der Rocket Ron auf dem Hinterrad zeigte ja bereits vor der Fietselfstedentocht eine deutliche Neigung dazu in der Mitte vom Stollenreifen auf Slick umzuschulen. Hat er dann auch knallhart durchgezogen hehe. Gestern noch nen Blick aufs Profil geworfen und überlegt obsch ned doch noch bis Ende Juni mit dem profillosen Reifen durch die Gegend gurken soll.

Was soll ich sagen? So bei genauerem Hinsehen hab ich mich dann doch dazu erbarmt den Rocket Ron von seinem Leid zu befreien und ihn durch einen kaum angefahrenen aus dem Fundus zu ersetzen. Der jetzt montierte Rocket Ron hat so knappe 1.500km runter wenn ich mit der Geschichte des Reifens richtig liege. Profil ist jedenfalls noch satt drauf, man würde ihn als Stollenreifen erkennen. Und so wurde auch Problemkind Nummer Zwei recht stressfrei erledigt.

Problemkind 3 waren verdächtige Geräusche aus grober Richtung des Steuersatzes. Der lief vielleicht eine Idee zu trocken. Und wo das Bike schon am Ständer hing gab es auch gleich noch ne Packung Fett für den Steuersatz plus ein paar liebevoller Umdrehungen der Schraube zum Einstellen des Spiels. Vermutlich auch nur ne Lösung auf Zeit, der Steuersatz wird neu kommen müssen. Die Lager drehten sich bei manueller Bedienung schon etwas rauh…lange geht das auch nimmer gut. Mal sehen wie lange der Genosse Steuersatz mich noch so begleitet.

Das waren dann die nächsten Kleinigkeiten, die am Bike gemacht wurden. Ich schätze dass mich dieses Jahr wohl noch ne neue Kurbel erwartet und vermutlich ein neuer Umwerfer hinten wenn ich mit meiner Annahme richtig liege. Aber die Tage mal mit dem Schrauber meines Vertrauens sprechen und sehen was der von meiner Vermutung hält. Für den Moment und die Tagestour nach Holland wird’s erstmal reichen schätze ich

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.