Kampf dem Knacken – Einkaufsliste

HabschnedStart der Anti Knack Kampagne ist eine Einkaufsliste, die dem Vermögensberater wieder die Tränen in die Augen treibt. Gestern abend vorm Gang in die Furzmulde noch kurz mal den Bestand an Schmiermitteln und Werkzeugen kontrolliert. Nach Bestandsaufnahme direkt ne Email an Visa geschrieben wie es denn mit einer schicken Plastikkarte aus Platin anstatt der bisherigen in modischem Schwarz aussieht. Den DHL Menschen hab ich schon länger ned mehr gesehen,  der wird sich über das vermehrte Bizepstraining in den nächsten Wochen freuen. 

Montagepaste in der handlichen Halbliterdose. Hatte ich bisher noch gar nicht im Programm, soll aber bei Knacken an diversen Verbindungen wahre Wunder wirken. Zumindest wird’s in einigen Foren so berichtet. Also gibt’s die Halbliterdose auf Vorrat für alle möglichen Verbindungsstellen (Vorbau/Lenker, Schraubverbindungen aller Art wie Pedale, Schaltauge, Sattelstange um nur ein paar aufzuführen). Ordentlich einschmieren und gut

 

Die Schnellspanner werden gleich mitgetauscht. Die jetzigen sind das gesamte Radleben lang im Einsatz und könnten nach gute 18.000 Kilometern auch mal getauscht werden. Keine Ahnung ob die Klemmkraft da nachgelassen hat, jedenfalls standen die schon länger zur Debatte und nun sind se halt fällig. Preis liegt irgendwo zwischen 50-70 Euro. Klar könnten Euros gespart werden wenn ich irgendwelche Schnellspanner für 20€ das Paar kaufe aber irgendwie…nein.

 

Nächster Kandidat ist Lagerfett. Der Steuersatz bzw. dessen Lager bekommen sicherheitshalber auch mal wieder ne Fettpackung weg. Bis dato war das Teflon Fett von Finish Line im Einsatz..eigentlich könnte ich das auch wieder nehmen aber das Nigrin ist deutlich günstiger (Finish Line ~7€ für 100g, Nigrin ~4€ für 250g…hoppla). Primärer Einsatz halt Steuersatz und die Pedallager der XT Pedale, die ich im Verdacht habe als Schuldige für das Knacken…aber man weiss ja nie und Fett brauchste immer. Also kommt ne Tube auf Vorrat ins Haus und gut ist. Schätze nicht, dass ich zwischen den beiden Fetten einen Unterschied merke.

 

 

Die Schaltrollen…könnten nach fast 20.000 Kilometern eigentlich auch mal erneuert werden. Hab die ja bereits x-mal aus- und wieder eingebaut, meist im Verbund mit einer gründlichen Reinigung des hinteren Umwerfers (im Schaltkäfig sammelt sich dermaßen viel Dreck an bei Mistwetter, das ist unglaublich). Ich weiss nicht ob es bei diesen Rollen einen wirklichen “Verschleiss” gibt, aber nehm das mal kackfrech an. Also…alles neu

 

 

Neue Cleats. Keine Ahnung woran man Verschleiss bei Cleats erkennt, aber aktuell habe ich im rechten SPD Pedal deutlich mehr Spiel als links wenn ich den Schuh hin und her bewege. Auslösehärte ist auf beiden Seiten gleich eingestellt, daher vermute ich entweder Probleme beim rechten Cleat (optisch nicht wirklich einen Unterschied zum linken zu erkennen) oder ein defektes SPD Pedal…was nach knapp 6000 Kilometern eigentlich recht deprimierend wäre bei einem Preis von knapp 100€ für die Pedale.

 


 

Ein neuer Zahnkranzabzieher kommt auch noch mit ins Boot. Nur sicherheitshalber, um zu vermeiden dass das Knacken von einer zu losen Kassette kommt. Ich hab zwar eine Nuss für die Kassette, aber so ganz ohne Führungsstift ist das eine rutschige Nummer beim Festziehen und ich bin mir nicht sicher ob wirklich bombenfest. Daher brauch ich noch ein Werkzeug/Abzieher mit Führungsstift um eben das Abrutschen zu verhindern. Kostet auch nicht die Welt, also schwupps mit auf die Liste zum baldigen Erwerb gesetzt.

 

 

 

In Summe, wenn ich von den günstigsten Preisen ausgehe, bietet sich dann folgendes Bild für die rudimentäre Einkaufsliste um den Kampf gegen das Knacken aufzunehmen. In Summe, bei den günstigsten Preisen bin ich dann schonmal bei knapp 100€ die verpuffen.

 

Be the first to comment on "Kampf dem Knacken – Einkaufsliste"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*