Just fucking do it

HabschnedErste Woche im Juli vorbei, mal eben zwei Themen anschneiden die mir die Falten auf die Stirn treiben. Zum einen ist da die für mich beendete Radel-Challenge vom 2. bis einschließlich 8. Juli auf Garmin Connect. Viel ist’s nicht geworden, ledgilich 401km kamen dabei rum. Ein Jammer hehe.

Meinetwegen hätte die Challenge ruhig am 1. Juli starten können, dann wären die 200+km von der Hollandtour noch im Boot gewesen. Aber auch so…401km in einer Arbeitswoche sind recht anständig. Theoretisch hätten es auch mehr sein können, wenn mich nicht das neuerliche Problem mit dem Pressfitlager und der defekte Freilauf gebremst hätten. Aber beiden Problemzonen wird im Laufe der Woche ja an den Leib gerückt.

Für den zweiten Platz hat es dennoch gereicht, aber der Zweite ist ja bekanntlich der erste Verlierer…sagt man mancherorts. Mir schnuppe, ich kann damit gut leben. Damit wäre das Thema Challenge auch erstmal abgehakt, es läuft noch eine zweite Challenge aber die endet erst am letzten Juli…dauert also noch was bis zum Ergebnis. Kommen wir nun zu der eigentlichen Problemzone…

Just fucking do it

Ich sehe auf Facebook in letzter Zeit immer mal wieder Beiträge die durchaus interessante Ideen und Fragen aufwerfen. Stellvertretend hier mal ein Beispiel vom heutigen Tage

So weit, so gut. Das ist mal ne theoretisch sehr schöne Nummer die ich mir auch vorstellen könnte. Nur warum jetzt gerade Den Haag…das lass ich mal dahingestellt. Anstelle von Den Haag könnte man auch ne beliebige Autobahnraststätte auswählen, hat ähnlich viel Charme wenn nicht sogar mehr. Anstelle von Den Haag wär ich da noch ein bisserl südlicher nach Hoek van Holland gegondelt und hätte die Rückreise von da aus gestartet.

Aber das nur am Rande, prinzipiell finde ich solche “spontanen” Eskalationen recht interessant und bin für sowas sehr zugänglich (wenn es jetzt nicht gerade in der Mitte der Woche ist, wo ich am Arbeitsplatz erwartet werde). Aber für ne Wochenendtour ziehe ich sowas gerade extremst in Betracht. Jetzt nicht gerade Den Haag oder Amsterdam. Friesland ist ein heisser Kandidat, speziell das kleine kuschelige Nest in dem ich mich für die Fietselfstedentocht dieses Jahr einquartiert hatte. Distanzmäßig wären das so um die 270km bis Unna, also zwei Tagesritte a 135km (bisschen mehr, bisschen weniger).

Kacke, warum fixen mich solche Geschichten immer an? Ich weiss es nicht, aber ist auch schon ewig her dass ich mal was ausgefallenes gefahren bin. Da käme so eine Tour durchaus gelegen….

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.