Juni 2018 – Halbzeit

HabschnedHmpf, Mitte Juni und Kopfschütteln ob mangelhafter Leistung (und diverser anderer Ereignisse heute, dazu aber gesondert mehr). Also…im Prinzip ist die Kilometerleistung ja schon in Ordnung, die 4 Tage Regensburg haben mich halt ein wenig nach hinten geschmissen.

Gerade mal knappe 427 Kilometer auf der Uhr, verdammte Kacke. Regensburg hat mich so schätzungweise  um die 200km gekostet. Damit würd es deutlich besser aussehen, aber Wert war es die Pause auf jeden Fall. Wird also eine harte zweite Monatshälfte, insbesondere wenn ich bedenke dass ich die nächste Woche wohl von Montag bis Freitag auch ein wenig kürzer treten werde da am Wochenende was längeres anliegt.

Vom reinen Gefühl her kann ich mich wohl glücklich schätzen wenn ich diesen Monat an der 1.000 Kilometer Marke kratzen kann. Vielleicht sollte ich doch zumindest die halbe Woche…ist ja Spätschicht, da könnte man eigentlich vor Arbeitsbeginn die Seseke-Runde drehen mit dem Arbeitsplatz als Endziel…ach Kacke hehe, alles so kompliziert. Mit Blick auf die 40.000 Kilometer Gesamtfahrleistung bis Ende 2018 wäre das natürlich extremst geil. Ich glaub ich schau einfach mal wie sich die Woche so entwickelt, insbesondere der Samstag wird interessant. Da ist der Plan einige Kilometer, die in Regensburg verlorgen gingen, wieder einzufahren. Die Zahl erwähnte ich ja bereits hehe

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.