Hoppla, da sind die 1.000km schon voll…

HabschnedWhoa, gerade mal der 20. Juli und der 1.000km Milestone ist bereits gefallen. Nach der extremst kurzen, aber geilen Rückfahrt von der Spätschicht heute ins Wochenende (da stören einen die kreischenden Fußgänger auch ned so) zuckte die Kilometeranzeige kurz und blieb bei 1.005 Kilometern stehen.

Theoretisch könnte ich es jetzt entspannter angehen. Bis zu den 10.000 Jahreskilometern sind es gerade noch 2.045 Kilometer bei 164 verbleibenden Tagen. Aber da ist ja noch die 40.000 Kilometer Nummer die ich bis Ende des Jahres abgearbeitet haben will. “Entspannter angehen” ist damit wohl vom Tisch und es werden weiter Kilometer geknüppelt. Dieses Wochenende zwar nicht im großen Stil, aber ein paar werden es werden.

Am Samstag steht grobe Bike-Pflege auf dem Programm. Räder raus, einmal Antrieb inkl. Kassette gründlich saubermachen und Dreck aus den Umwerfern pulen. Bremse vorne schleift gelegentlich leicht…keine Ahnung was das ist, aber nach ein paar Betätigungen des Hebels ist das Schleifen wieder weg. Schätze da könnte feinster Staub von den Schotter-/Kieswegen der Bösewicht sein, der verhindert dass die Kolben sauber zurück fahren. Morgen mal gründlich die Sättel auswaschen und ggf. ein wenig Mineralöl auf die Kolben tropfen lassen. Zum Abschluss vielleicht ne kleine Hausrunde nachmittags oder so…je nach Wetter und Laune.

Sonntag…ist Sattel-Fest Tag. Frühmorgens auf zum Bahnhof in Unna und per Zug geschmeidig nach Soest gleiten, wo es gegen 9.00 Uhr ein Treffen mit mindestens zwei weiteren Mitfahrern gibt. Zu dritt wird dann die Sattel-Fest Strecke geknüppe…erm…gemächlich befahren. Mit im Gepäck sind, für Videos und Bilder, die Sony Point and Shoot für den Schnappschuss ausm Sattel, die DJI Spark für Videos/Bilder aus der Luft, die Garmin Virb am Lenker um das Chaos auf den Straßen/Wegen vor uns festzuhalten und ne Powerbank für die Akkus der Drohne. Die Sattel-Fest Strecke sind lediglich 42km, da muss hinten noch was dran gehangen werden. Unter dreistellig wird das am Sonntag nichts werden bei mir…und das ist auch gut so.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.