Garmin vs. Runtastic

Garmin Vivoactive HR vs. Runtastic Pro

HabschnedSo, der erste Teil des Umstieges von einem Mix aus drölfzig verschiedenen Fitness-Apps und Wearables geht langsam vorwärts. Erst kürzlich, um genau zu sein vorgestern, hab ich mir beim Saturn in Dortmund das Garmin Vivoactive HR für ~270€ geschossen und auch gleich geladen und in Betrieb genommen. Seit zwei Tagen ist das Garmin jetzt mein treuer Begleiter am linken Handgelenk. Das erste was ich jetzt über die zwei letzten Tage mehr oder minder ausgiebig getestet habe ist das GPS Tracking im Vergleich zu der jetzigen Lösung mit meinem Samsung Galaxy S5, Runtastic Pro als App und den Polar Brustgurt H7 gepairt mit Runtastic Pro.

Von den reinen Funktionen wären der Brustgurt und Runtastic ja dann hinfällig, da das Garmin Vivoactive HR den Puls ja permanent am Handgelenk misst (kann man ausschalten für mehr Batterielaufzeit). Die letzten beiden Touren (107 und 52 Kilometer) habe ich mit beiden Geräten gefahren, um mir im Nachhinein mal die Werte anzuschauen die Runtastic und das Garmin aufgezeichnet haben um ein Gefühl dafür zu bekommen in wie weit sich die Werte decken oder eben auch nicht. Schmeissen wir mal einen Blick auf die 107 Kilometer Tour vom Samstag und vergleichen die Werte, die das Garmin Vivoactive HR und Runtastic mit Brustgurt aufgezeichnet haben.

Vivoactive HR vs. Runtastic Pro auf 107 Kilometern

[table width =”100%” style =” table-hover” responsive =”true”]
[table_head]
[th_column]Gerät[/th_column]
[th_column]Distanz[/th_column]
[th_column]Zeit[/th_column]
[th_column]Speed[/th_column]
[th_column]Kalorien[/th_column]
[th_column]Höhenmeter[/th_column]
[th_column]Puls avg[/th_column]
[th_column]Puls Max[/th_column]
[/table_head]
[table_body]
[table_row]
[row_column]Garmin Vivoactive HR[/row_column]
[row_column]106,78km[/row_column]
[row_column]5:18:05h[/row_column]
[row_column]20,1km/h[/row_column]
[row_column]2944[/row_column]
[row_column]629[/row_column]
[row_column]136[/row_column]
[row_column]181[/row_column]
[/table_row]
[table_row]
[row_column]Runtastic Pro + Polar H7[/row_column]
[row_column]107,53 km[/row_column]
[row_column]5:24:44h[/row_column]
[row_column]19,87km/h[/row_column]
[row_column]2806[/row_column]
[row_column]902[/row_column]
[row_column]137[/row_column]
[row_column]172[/row_column]
[/table_row]
[/table_body]
[/table]

So fürchterlich unterschiedlich wie ich anfangs befürchtete sind die Werte eigentlich nicht. Es gibt nur zwei Ausreisser, die irgendwie nicht ganz passen können. Einmal sind es die von Runtastic gemessenen Höhenmeter, knapp 300 Höhenmeter mehr als das Garmin Vivoactive HR gemessen hat und der maximale Puls vom Garmin Vivoactive HR. Wobei ich bei dem Puls weniger skeptisch bin da der Wert schon recht dicht am gemessenen Wert von Runtastic Pro liegt. Aber die Höhenmeter sind komisch bis merksam.

Vivoactive HR vs. Runtastic Pro auf 52 Kilometern

[table width =”100%” style =” table-hover” responsive =”true”]
[table_head]
[th_column]Gerät[/th_column]
[th_column]Distanz[/th_column]
[th_column]Zeit[/th_column]
[th_column]Speed[/th_column]
[th_column]Kalorien[/th_column]
[th_column]Höhenmeter[/th_column]
[th_column]Puls avg[/th_column]
[th_column]Puls Max[/th_column]
[/table_head]
[table_body]
[table_row]
[row_column]Garmin Vivoactive HR[/row_column]
[row_column]52,09km[/row_column]
[row_column]2:16:24h[/row_column]
[row_column]22,9km/h[/row_column]
[row_column]1318[/row_column]
[row_column]110[/row_column]
[row_column]144[/row_column]
[row_column]183[/row_column]
[/table_row]
[table_row]
[row_column]Runtastic Pro + Polar H7[/row_column]
[row_column]52,48 km[/row_column]
[row_column]2:19:16h[/row_column]
[row_column]22,60km/h[/row_column]
[row_column]1488[/row_column]
[row_column]169[/row_column]
[row_column]143[/row_column]
[row_column]167[/row_column]
[/table_row]
[/table_body]
[/table]

Auch hier decken sich die Werte weitestgehen, nur die Höhenmeter weichen wieder auffallend voneinander ab. Aber auch hier schätze ich den Wert des Garmin Vivoactive HR exakter ein als die Aufzeichnung durch Runtastic.

Die Differenzen bei der Zeit und Geschwindigkeit kommen vermutlich durch die Dauer die beide Lösungen brauchen bis sie einen Stop oder die Wiederaufnahme der Fahrt erkennen. Hier ist das Garmin Vivoactive HR wohl deutlich reaktionsfreudiger als Runtastic. Kaum bremse ich für eine Pause brummt es am Handgelenk und das Garmin schaltet sich in den Pausemodus, und wenn ich wieder losfahre dann dauert’s auch nur ne Sekunde bis das Garmin das erkennt und die Aufzeichnung fortsetzt.

Gerade in diesem Punkt “Auto Pause” reagiert Runtastic in meinen Augen deutlich träger, da gehen hin und wieder mal locker 20 Sekunden ins Land bevor es aus dem Headset dröhnt “Activity has been paused automatically”. Und selbiges gilt für die Wiederaufnahme der Fahrt. Stellenweise bin ich schon 50 Meter unterweg bevor es heisst “Activity resumed”. Andere Gründe für die Unterschiede bei Zeit und Geschwindigkeit fallen mir so aus dem Kopf nicht ein.

Alles in allem bin ich, über die letzten zwei Tage gesehen, mit dem Garmin Vivoactive HR sehr zufrieden und auch die Batterielaufzeit überrascht mich extremst. Nach der 107 Kilometer Tour mit permanenter Aufzeichnung (Display ist übrigens während der kompletten Aktivität an) waren noch gute 44% im Akku, und laden tut das Biest wie der Teufel persönlich. Man kann den Prozenten quasi zuschauen während des Ladevorgangs.

Alles in allem ein gelungener Einstieg in die Vereinfachung meiner ganzen Datensammelei. Der Withings Pulse Ox und Runtastic haben quasi so gut wie ausgedient und werden durch das Garmin Vivoactive HR ersetzt. Als nächstes folgt der Blaupunkt Bike Pilot, der Opfer eines Garmin Edge oder Garmin eTrex werden wird. Welches Modell genau muss ich mir noch anschauen, da gibt’s ja zig Möglichkeiten die sich teils nur durch Kleinigkeiten unterscheiden (barometrische Höhenmessung, ANT+ Support, etc.). Werd mal ausgiebig den Produktkatalog wälzen, damit der Blaupunkt Bike Pilot bald in den verdienten Ruhestand gehen kann :D

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.