Fietselfstedentocht 2020 – Aus!!

Nix is mit Bolsward :(

Da ueberall der Lockdown gross in Mode ist, habe ich mal kurz auf der Seite der Fietselfstedentocht vorbeigeschaut um zu sehen ob seit dem letzten Update bzgl. der ganzen CoVID-19 Geschichte irgendwas an Neuerungen vorliegt bzgl. der Ausrichtung. Mein bis heute letzter Besuch war irgendwann am 17. Maerz. und da hiess es das die Planung fuer die Tour weiterginge. Meinereiner hatte ja zum vierten Mal in Folge Losglueck und ich ergatterte einen Startplatz fuer die Tour im Juni 2020 und ich wollte aktuelle Infos ueber die Planung und Ausrichtung der Tour. Was ich heute morgen gelesen habe gefiel mir dann ueberhaupt nicht…

Faellt aus wegen is nicht

Am 23. Maerz, also vor einer guten Woche, gab es ein Update fuer die Tocht und siehe da….die Tocht findet dieses Jahr nicht statt. Grund dafuer ist, wie sollte es auch anders sein, die ganze Corona-Problematik. Ich habe absolutes Verstaendnis dafuer, dass die Tocht abgesagt wird, auch wenn es ne herbe Enttaeuschung ist dieses Jahr nicht nach Bolsward zu fahren um dort die 235 Kilometer zu strampeln. Hatte schon alles, bis auf die Fluege nach Amsterdam, organisiert. Kann ich nun alles absagen.


Uebersetzt liest sich das ganze in etwa so (Google Translate):


Das Kabinett gab am Montag, den 23. März bekannt, dass alle Veranstaltungen und Sitzungen bis zum 1. Juni verboten sind. Der Grund ist eine strengere Politik, um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Dies bedeutet, dass die Fahrrad-Stadtrundfahrt am Pfingstmontag, 1. Juni, und der MINI am Pfingstsamstag, 30. Mai, nicht stattfinden können. Es wird das Pfingstwochenende sein, so ruhig auf der Straße in Bolsward. Zum 108. Jahrestag der Fahrrad-Stadtrundfahrt wurde die Fahrrad-Stadtrundfahrt zum zweiten Mal aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Im Jahr 2001 wurde die Fahrrad-Stadtrundfahrt aufgrund der MKS-Krise abgesagt. Genau wie damals hält es der Vorstand trotz des Verbots der Regierung nicht für verantwortlich, die Fahrrad-Stadtrundfahrt fortzusetzen.

Gemäß den Bestimmungen ist der Vorstand nicht verpflichtet, den Teilnehmern die Anmeldegebühr zu erstatten. Der Vorstand wird einen Vorschlag unterbreiten, um die Teilnehmer auf eine bestimmte Weise unterzubringen.

Also unterm Strich sind die sauer verdienten Pfund weg, und man wartet als Teilnehmer nun auf weitere Kommunikation der Betreiber. Mal sehen ob denn Vorschlaege kommen, und wie die aussehen. Im Moment jedenfalls ist hier bei mir ne traurige Stimmung angesagt, die Vorfreude war riesig und ich haette die Tour gerne 4 mal in 4 Jahren beendet. Vielleicht troeste ich mich mit ner Rundfahrt um Irland…Start in Belfast und dann einmal rundrum hehehe.

Schauen wir mal, was der Sommer/das Fruehjahr so bringt…

 

 

2 Comments

  1. Hi Toto,
    ja, dumm gelaufen alles. Schau mal in die einschlägigen Fäden im gelben Forum, viele von den üblichen Verdächtigen fahren ihre persönliche, einsame 11-Was-auch-immer-Tocht. Vielleicht schaffen wir ja sogar ‘ne gemeinsame Pause auf Zoom oder sowas.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*