Enschede 18 – Wetterfrosch und anderes

HabschnedDrehsch gleich durch hehe. Der Abfahrtstermin nach Enschede naht, noch zweimal wach werden dann geht’s an die Fressmauer. Dachte mir ich checke heute nochmal das Wetter fürs Wochenende. Gestern sah das noch recht rosig aus im Vergleich zu den Temperaturen und Winden, die einen bei längerem Aufenthalt im Freien dermaßen frieren lassen dass man sich fühlt wie in Narkose. Heute morgen bei schneidigem Ostwind und Böen um 50km/h zur Arbeit geröchelt…leck mich am Arsch, so platt war ich nach knapp 9 Kilometern eigentlich noch nie. Kann nur besser werden eigentlich.

Schreiten wir nun zu meinem Fiasko mit der Wettervorhersage. Gestern noch…schwärmte wetter.com von Temperaturen um die 3 Grad tagsüber und knappen Minusgraden früh morgens. Eigentlich keine schlechten Bedingungen für die 135km. Als ich heute abend in den Wetterbericht schaute…hätte ich mal lieber nicht. wetter.com sagt jetzt folgendes für Samstag/Sonntag

Das sind Temperaturen die braucht eigentlich kein Mensch. Die Frage ist wo die milden 3 Grad geblieben sind? Nach erfolgreicher Reanimierung mal noch zwei Meinungen über das Wetter am Wochenende eingeholt…da blieb der Puls einigermaßen entspannt. wetteronline.de hat so in etwa die Vorhersage im Programm, die ich gestern noch auf wetter.de sah.

Right, schon besser. Mit ein wenig Schneefall kann ich leben, die Temperaturen würden passen. Und nun? Nun holt man sich noch ne dritte Meinung ein und schaut mal auf accuweather.com. Die bieten unterm Strich eigentlich eine ähnliche Prognose wie wetteronline.de fürs Wochenende. Sieht in etwa so aus

Gegen 5 Grad würdsch auch nix sagen. Jetzt die Frage: Welcher Prognose vertraue ich denn jetzt bitte? Im schlimmsten Fall hat wetter.com mit ihren minus drölfizig Grad recht, im besten Fall accuweather.com mit gefälligen 5 Grad Plus. Erm…verdammte Kacke, ich seh mich morgen schon den ganzen Tag auf den Wetterbericht starren.

Mal abgesehen vom Wetter laufen so langsam die letzten Vorbereitungen. Dank Spätschicht diese Woche ist alles weniger entspannt als gehofft, aber sollte kein Problem sein dem GPS Track den letzten Schliff zu geben und morgen abend noch flux den Rucksack zu packen damit es Samstag morgen zügig und pünktlich losgehen kann. War drauf und dran dass Rad noch zu wienern, aber wofür? Werd das mal grob mit dem Schlauch reinigen morgen abend und über Nacht sicherheitshalber warm und trocken unterbringen…nicht dass mir wieder was einfriert hehe. Dann noch die Halterung für die Cam an den Lenker, den Klopper von Powerbank laden und in die Oberrohrtasche zwingen…Lichter aufladen…und fertig glaubsch.

Und nun…zurück zu den Wetterberichten :)

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.