Emden-Norden-Emden

DCIM101_VIRB

HabschnedBlick in den Kalender zeigt für die Wochenenden im Juli noch gähnende Leere. Geht überhaupt nicht. Vier der fünf Wochenenden werden wohl kleinere Brötchen gebacken, aber eines der Wochenenden wird in einer kleinen Rundtour im Norden eskalieren. Emden als Startort für die Tour ist gesetzt, da fürchterlich komfortabel und günstig erreichbar. Von Emden aus geht’s in eine ca. 200 Kilometer lange Runde, die abhängig von der Windrichtung gefahren werden kann. Ausgelegt ist die Nummer auf zwei, bzw. maximal drei Tage. Letzteres wäre eine Option, wenn man einen Abstecher auf eine Insel einbaut.

Die Route

[bikemap route=”4000388″]

Angelehnt ist die Route an die “Friesische Mühlentour“, die insgesamt 250km lang ist. Bis nach Werdum folgt die Route der Mühlentour, dann wird Richtung Neuharlingersiel abgedreht und an der Küste über Bensersiel und Dornumersiel Norddeich angesteuert. Hier wäre die Option mit der Fähre Juist oder Norderney mit dem Rad noch als kleinen Bonus mitzunehmen. Die Aufteilung der Kilometer auf die Varianten mit 2 oder 3 Tagen ist im Wesentlichen gleich, der Inselbesuch wäre dann ein Tag für sich. Mal schauen wie ich das anstelle, das grobe Gerüst sieht so aus:

Bei der dreitägigen Tour ist die erste Etappe natürlich ne stramme Ansage, gerade wenn die Windrichtung nicht wirklich mitspielt. Als Alternative böte sich dann an, den Rundkurs kurzfristig so zu fahren, dass die längste Strecke in der Windrichtung liegt. Da wird dann halt spontan entschieden, sobald die Wetterbedingungen klar sind. Oder man kürzt die Strecke und driftet nach Aurich in Richtung Norden. Ausreden gibt’s also eigentlich keine, alles ist machbar und Pläne können zur Not auch geändert werden. Wichtig ist halt nur dass die…

Übernachtungsmöglichkeiten

rechtzeitig erreicht werden. Dazu ist, bei beiden Varianten, ein recht früher Start in Emden zwingend notwendig. Und mit früh mein ich früh…günstigste Zugverbindung für mich ab Unna wäre um 6.44 Uhr morgens. Das wäre dann der Zug der Wahl, der mich über Münster nach Emden schaukelt wo ich gegen 9:30 aufschlagen würde. Zumindest in Bensersiel war ich erfolgreich bei der Suche nach einem B&B, wie das in Norden aussieht da müsste ich mal schauen.

Also rein gedanklich steht die Nummer bereits, jetzt geht es nach und nach an die Feinheiten wie genauen Termin, Unterkunft und Ausloten ob nun zwei Tage oder drei Tage (ich mein..wenn man gerade schon mal in der Nähe ist..warum denn nicht?).

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*