December 2018 – 456,46km

HabschnedVerletzungsbedingt gab es im Dezember nur knapp über die Hälfte der angepeilten Kilometer. Hatte mir vorgenommen über die Feiertage noch ein paar Kilometer zu klöppeln. Dem kam aber eine klaffende Wunde am Arm in die Quere, die mit 14 Stichen genäht werden musste. Das kommt davon, wenn man beim Wechsel der Kassette abrutscht und mit dem Unterarm über die Ritzel schleift hehe. Sah nicht schön aus, blutete wie Schwein und heute kommen die Fäden raus. Geschont werden muss der Arm aber trotzdem noch. 

Also gibt’s wohl dieses Wochenende keine Neujahrsfahrt, vielleicht zum Testen der Belastbarkeit mal ne kleine Hausrunde oder so. Ansonsten war der Dezember, wie die Zahlen unschwer erkennen lassen, eher durchwachsen und auch für den Winterpokal (eh zweitrangig) ist ned viel rumgekommen. Erfreulicherweise wurde aber mit wachsender Abstinenz zum Rad (der Verletzung sei Dank dafür) die Gier nach dem Rad wieder größer. Könnte also doch wieder bergauf gehen mit der Motivation :)

 

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.