Da wird doch die Frikandel in der Fritteuse verrückt

Habschned…oder der Hund in der Pfanne. Ander Länder, andere Hauptgerichte. Vorgestern mal für das herbstliche Wochenende in Enschede bei Emma’s B&B angefragt und was soll ich sagen? Weder für das letzte Wochenende im September noch das erste Wochenende im Oktober sind genügend Zimmer frei um zwei bis drei Radler unterzubringen. 

Habsch dann auch gleich für die restlichen Wochenenden im Oktober gefragt und da herrscht ebenfalls Hochbetrieb im B&B wie es scheint.  Was nun? Fahren will ich nach Enschede auf jeden Fall, nur ist jetzt die Frage wo absteigen? Bei Emma’s wusste ich woran ich bin. Top Zimmer, bombiges Frühstück und auch volltrunken westwärts aus der City torkelnd leicht zu finden. Alternativen müssen her, aber zentral gelegene Unterkünfte zu solch Schnäppchenpreisen sind vermutlich rar gesät.

Zum Einen wäre da B&B Haverkate, auch noch relativ zentral gelegen und mit 30€ pro Zimmer ein vermeintlicher Schnapper. Nur ist die auf den Bildern die Einrichtung der Zimmer recht “karg”, und es hat nur zwei Zimmer. Für drei Radler geht die Rechnung da irgendwie nicht auf. Naja, jedenfalls habsch das Haverkate mal im Hinterkopf als Notfallplan.

Überhaupt scheinen B&B mit 3 Zimmern sehr rar zu sein. Gerade mal auf bedandbreakfast.nl gewühlt und wenn überhaupt ist das Maximum zwei Zimmer (oder zwei kleine Kerkerzellen unterm Dach, kann man jetzt sehen wie man will). Gut, zur Not könnte sich das radelnde Rudel auch auf mehrere B&B splitten aber wäre schön wenn man unter einem Dach ist…ein weiterer grandioser Vorteil von Emma’s B&B….verdammte Kacke!

Mal nachdenken was man da machen kann…und kräftig ärgern über PayPal. Dazu aber separat mehr…auch ne schöne Geschichte

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*