April 2019 – 926,37 Kilometer

HabschnedApril ist auch schon rum, wie die Zeit doch vergeht hehe. War zwar durchwachsen der Monat, dennoch kam einiges an Kilometern zusammen. Holland sei Dank, und die üblichen Hausrunden wollen wir auch ned vergessen. Selbst der Ritt an der Ruhr nach Arnsberg hat sich gelohnt diesen Monat…wettermässig zumindest. Ansonsten war halt überwiegend Arbeitsweg angesagt, bei ansprechendem Wetter waren es auch mal gerne ein paar Kilometer mehr auf dem Weg zur Spätschicht. Aber das nur am Rande.

Dank der “überschüssigen” Kilometer über die 850km Minimum hinaus sieht es jetzt auch im Jahresausblick ganz passabel aus. Laut Aufzeichnungen bin ich jetzt meinem Jahresziel von 10.000 Kilometern gute 18 Kilometer vorraus. So zumindest der Schnitt auf Strava.

Genug Grund zur Freude also, aber großartig ausruhen ist ja auch nicht angesagt. Die Kilometer müssen mehr werden, will ja nicht unbedingt so haarscharf an der Grenze zu den 10.000 Kilometern enden oder gar dran scheitern. Immerhin stieg die Freude am Fahren bei schönem Wetter schonmal beträchtlich, das lässt hoffen hehe. Sobald der Lorenz ordentlich vom Himmel knallt sollten sich die Kilometer automatisch einfinden.

Bis dahin…ja…der innere Schweinehunde lässt mich manchmal immer noch nur ne kleine Runde drehen anstatt mal ordentlich dreistellig zu fahren.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*