100km Drensteinfurt…und Eis

HabschnedSo, heute ist endlich mal Zeit die letzte Hechelei vom Wochenende zu betrachten. Es ging, mangels Kilometer auf dem Tacho, auf die mittlere Runde. Sprich 100km standen auf dem Zettel, die geradelt werden wollten. Früh morgens die Augen mal nach draussen gehalten…lecker Sonnenschein. Bäcker, Frühstück, Kaffee, und ab die Post. Trotz früher Stunde war auf dem Highway schon die Hölle los. Die Sonne lockte selbst früh morgens um 8 Uhr schon Leute samt Rad auf die Schotterpisten….Skandal!

Leidiges Fußvolk und Vierbein wurden elegant umfahren, der Lorenz brannte schon schön auf Arm und Bein und das Fahren machte einen Mordsspaß. Seichter Rückenwind war willkommen, zumal ich die letzten Wochen reichlich Gegenwind erleben durfte. Drensteinfurt war auch im Nullkommanix erreicht, lieft alles optimal. Eigentlich war kein Besuch beim Eishaus eingeplant, aber da die schon 20 Minuten früher auf hatten…bin ich da irgendwie reingestolpert ohne was dafür zu können…

Drei Kugeln Eis und nen Kaffee später wurde zur Attacke gen Süden geblasen. Walstedde, Ameke und Hamm heimgesucht und dann die Frage aller Fragen: Seseke-Weg ja oder nein? Es war mittlerweile früher nachmittag, die traditionsbewusste Bevölkerung hatte bereits gespeist und verdaute den Braten jetzt bei einem Spaziergang oder einer Spazierfahrt. War mal wieder schön voll auf dem Stück vom Flugplatz bis Horstmar. Räder bis zum Horizont, und so wurde anstatt dem Knüppel mal das feine Händchen ausgepackt und sich bietende Lücken in, hinter oder vor Radlergruppen gnadenlos genutzt um mich langsam vorwärts zu pirschen.

War heilfroh, als ich vorm Seepark abbiegen konnte gen Heimat. Den Park wollt ich mir nicht auch noch geben, Reifen und Lenker waren bereits ob der vielen Schlangenlinien am meckern. Also am Publikumsmagneten Horstmarer Tümpel weit dran vorbei und ab nach Hause auf die Couch.Auf dem Zettel standen dann schlußendlich ~105km und die Arbeit am Sonntag war erledigt. In Bild und Ton gibt’s auch noch was…

Und jetzt…habe fertig!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


I confirm

*